10 Tipps für ein erfolgreiches Flirten & Dating mit Frauen

Die folgenden 10 Flirt/Dating-Tipps sollen Dir dabei helfen, bei einem Date mit einer Frau deiner Wahl, sie von Dir zu überzeugen und Dich für ein oder mehrerer Treffen später interessant zu machen, und sie schlußendlich für Dich zu gewinnen!

Nicht jeder Tipp passt vielleicht zu Dir, aber einige können Dir sicherlich weiterhelfen. Am besten testet Du einfach die Flirttipps aus, die Dir am besten gefallen und auch am ehesten zu Dir passen.

1. Tu das was Du auch ohne sie gerne unternehmen würdest

Wenn Du die Dinge tust, Die Du gerne unternimmst und sowieso schon beherrschst fühlst Du Dich sicherer als einem Dir unbekannten Ort. Du kennst vielleicht die Bar und die Bedienung, die Kletterhalle und die verschiedenen Kletterrouten etc. Das macht Dich anfangs lockerer und Du brauchst Dir nicht unnötige Gedanken zu machen ob alles auch glatt läuft. Außerdem kannst Du sie fragen ob sie mit Dir mitkommen möchte, weil Du ohnehin dort hingehen willst. Dann wirkt das Ganze auch nicht nach einem offensichtlichen Date und Du kannst keine Absage bekommen.

Dieser Flirttipp gehört zu der Kategorie Flirttipps, die prinzipiell gut funktionieren. Erstens weil Du sie mit Dingen vertraut machst die Dir wichtig sind und Spaß machen und zweitens weil Du ihr damit zeigst, dass Du kein langweiliges Leben hast.

Buchtipp
Erfolgreich Flirten im Alltag Ratgeber zum Thema Dating und Verführung: Lerne, wie Du Frauen richtig auf der Straße ansprichst und in Dein Leben ziehst. » Mehr Infos

2. Hab Spaß

Geh zu Orten wo Du Spaß hast, locker bist und mehr lächelst als sonst. Du wirkst so attraktiver, offener und steckst Frauen damit an. Mach also keine Unternehmungen ab, auf die Du keine Lust hast nur wegen der Frau. Einerseits wirkst Du so bedürftig und andererseits kommt es ungemein unattraktiv bei der Frau rüber, wenn sie merkt, dass Du alles für sie tun würdest.

Ein Flirttipps Klassiker. Je mehr Spaß Du und die Frau beim Flirten haben, umso mehr Chancen kannst Du Dir ausrechnen, die Frau später wieder zu sehen.

3. Sprich Deine und ihre Nervosität offen an

Wenn Du Dich auf ein erstes Date mit ihr triffst, kannst Du das Eis brechen indem Du sagst: „Bist Du aufgeregt? Ich schon/auch“. Du nimmst dadurch den Druck heraus und brichst so das Eis. Sie wird Dir dafür danken, denn Frauen machen sich unheimlich viele Gedanken vor einem Date. Sie suchen teilweise stundenlang nach dem besten Kleidungsstück und machen sich zurecht um Dir zu gefallen. Spiel nicht den Macho und versuch nicht Deine Nervosität zu unterdrücken. Sprich Deine Nervosität einfach offen an. Das ist ein Zeichen von Stärke.

Ok, das ist wohl einer der eher unbekannteren Flirttipps und er wird so gut wie nie genutzt. Sei Du anders und brich gleich am Anfang das Eis und sorge damit für eine gute Stimmung.

4. Sei humorvoll

Wenn Du Frauen zum Lachen bringst ist die halbe Miete bereits gewonnen. Du gibst der Frau ein gutes Gefühl und sie möchte mehr davon.

Ebenfalls wohl einer der bekanntesten Flirttipps schlechthin. Aber mit Humor kannst Du wirklich punkten. Mit Humor kannst Du Dir beim Flirten selbst ein paar grobe Schnitzer erlauben ohne Dir die komplette Tour zu vermasseln.

5. Baue Blickkontakt auf

Wenn Du ihr in die Augen schauen kannst ohne wie ein schüchterner Junge nach unten zu blicken wirkst du attraktiv und männlich. Wenn eine Frau Dich ansieht, dann schau nicht weg, sondern halte den Blickkontakt so lange bis sie wegschaut. Ganz wichtig ist hierbei jedoch ein freundliches Lächeln aufzusetzen. Achtung: Wenn Du einfach nur starrst wirkst du wie ein Zombie!!! Also immer schön Lächeln und Blickkontakt halten. Wenn Du mehr als einen längeren Blickkontakt mit einer Frau hattest ist das wie eine offizielle Einladung. Jetzt brauchst Du die Frau nur noch anzusprechen. Was du sagst ist relativ egal. Achte eher darauf wie du es sagst. Laut, deutlich und mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Bist Du der Frau bereits näher gekommen und spürst Du ein Knistern beim Blickkontakt, dann nicht aufhören, sondern mach den sogenannten Dreiecksblick, d.h. schau ihr in ein Auge, dann runter auf den Mund und dann wieder hoch zu dem anderen Auge und zum Schluss kehrst Du mit Deinem Blick wieder zu dem Auge zurück bei dem Du angefangen hast. Das ganze machst Du schön langsam. Wenn Sie den Blickkontakt hält ist es soweit, du solltest sie küssen.

Blickkontakt ist wirklich mächtig. Dies ist allerdings einer der Flirttipps mit dem man bei falscher Anwendung auch schräg rüber kommen kann. Also achte darauf nicht zu sehr zu starren. Weniger is hier am Anfang oft mehr. Erst wenn du wirklich spührst, dass eine Verbindung zwischen Euch vorhanden ist kannst Du längere und tiefere Einblicke wagen.

6. Sei spontan

Frauen lieben Abenteuer. Wenn sie immer genau wissen, was Du als nächstes vor hast kannst Du keine Spannung aufbauen. Du wirkst eher langweilig und berechenbar auf die Frau. Das heisst nicht, dass Du ständig irgendwelche unvorhersehbaren Sachen tun sollst und die Frau dich dann für völlig verrückt hält, sondern mach hin und wieder was neues. Etwas mit dem Du in Erinnerung bleibst. Dass muss nicht mal etwas besonders ausgefallenes sein wie Fallschirmspringen, Klettern oder Bungee-Springen, sondern geh mit ihr spazieren und gehe einen Weg, den Du bisher noch nicht benutzt hast, kletter einen Hochsitz mit ihr zusammen rauf, geh mit ihr auf die Schaukel, wenn Du auf einem Spielplatz bist oder geh auf der Kirmes auf eine abgefahrene Achterbahn.

Hier kannst Du kreativ sein und Deine abenteuerliche Seite ausleben. Nichts törnt Frauen mehr ab, wenn Sie ständig die Führung übernehmen müssen. Dies ist einer der Flirttipps, die Dich von Deiner Konkurrenz abheben lassen.

7. Sei ehrlich und verstelle Dich nicht

Wenn Du eine Freundin finden willst, dann sei von Anfang an ehrlich zu der Frau. Versuche sie nicht durch irgendwelche Lügengeschichten von Dir überzeugen zu wollen. Sei Du selbst und steh zu Dir. Wenn Du Dich nämlich für jede Frau verbiegst wirst Du im Endeffekt nachher die Frauen bekommen, die nur Deine aufgesetzte Maske gemocht haben und sobald sie Deine wahre Persönlichkeit kennengelernt haben sind sie wieder weg. Es gibt Frauen, die Dich so wie Du bist bereits mögen und es wäre jammerschade, wenn Du diese Frauen gar nicht erst kennenlernen würdest, weil Du Deine Maske aufgesetzt hast. Achte bei Komplimenten unbedingt darauf, dass sie ehrlich gemeint sind. Sprich am besten Details an, z.B. die schicke Uhr, das Halsband, ihr ausgefallener Kleidungsstil oder ihre süßen Grübchen wenn sie lächelt. Bei besonders hübschen Frauen ist es cleverer mit Komplimenten ihren Charakter hervorzuheben. Setz Dich von der Masse ab, jeder macht ihr Komplimente über ihr Aussehen und Du willst nicht einer von vielen sein!

Wenn Du wenig Flirterfahrung hast und es Dir schwer fällt auf all die verschiedenen Flirttipps gleichzeitig zu achten, dann punkte mit Deiner Natürlichkeit.

8. Immer annehmen, dass sie interessiert ist

Mach nicht den Fehler und nehme Desinteresse an, wenn eine Frau in Deiner Nähe ist und Dir kein direktes Interesse zeigt. Erstens ist es ziemlich schwierig die subtilen Signale einer Frau zu lesen und zweitens werden Frauen niemals ein Schild hochhalten auf dem steht, dass sie interessiert an Dir sind und Du sie küssen kannst. Sobald eine Frau in Deiner Nähe ist und bleibt hat sie Interesse! Viel mehr kann sie nicht tun. Stell Dir nur einmal vor, eine Frau kommt zu Dir nach Hause und du würdest Dir Gedanken machen ob sie Interesse an Dir hat oder nicht. Klar, hat sie Interesse! Sonst würde sie sich niemals mit Dir verabreden und zu Dir kommen. Wenn eine Frau also in Deiner Nähe ist und sich mit Dir unterhält hat sie Interesse!

Ständig wird sich darüber den Kopf zerbrochen ob Sie überhaupt Interesse hat. Einer der größten Fehler, der im Flirten überhaupt gemacht wird! Vielleicht einer der Flirttipps, die eine Revolution darstellen könnten.

9. Niemals sexuelles Interesse verheimlichen

Du bist ein Mann und als Mann willst Du Deine Sexualität ausleben und gehst offen damit um. Wenn Du Interesse an einer Frau hast ist es Deine Aufgabe die Frau zu verführen. Die Taktik den „Wolf im Schafspelz“ zu spielen funktioniert einfach nicht. Wenn Du Deine Sexualität im Schafspelz versteckst ordnet sie Dich in einer Schublade ein. Nämlich in der Schublade „nur ein guter Freund“. Wenn Du dann irgendwann die Schnauze voll hast und den sexuellen Wolf aus Deinem Schafspelz herauslässt und sagst „Ätchi bätsch. Ich will aber doch Sex“ dann funktioniert das nicht. Versuche gleich von Anfang an Blickkontakt und Körperkontakt herzustellen. Körperkontakt kannst Du herstellen, z.B. durch Minispiele wie Daumencatchen, Handlesen oder indem Du diverse andere Spielchen machst auf die wir in einem anderen Artikel noch genauer eingehen werden.

Auf Pro Sieben im Wissensmagazin “Galileo” wurde der Test bereits gemacht. Fast alle Probandinnen gingen davon aus, dass der “gute/beste Freund” nur freundschaftliche Absichten hätte. Als die Männer nach ihrer ehrlichen Meinung befragt wurde stellte sich allerdings heraus, dass die Männer sexuelles Interesse hatten. Wir hoffen, das mit Hilfe dieses Flirttipps in Zukunft mehr mit offenen Karten gespielt wird.

10. Das Ende offen lassen

Frauen können laut Statistiken subtile Signale wie Körpersprache, Mimik und Gestik zehnmal besser lesen wie Männer. Wenn Du also Interesse an einer Frau hast und sie ansprichst, dann weiß sie bereits von vorneherein, dass Du an ihr interessiert bist. Du musst das nicht offen aussprechen und schon gar nicht romantisches Interesse bekunden. Wage Dich nicht Rosen zu kaufen, ihr Liebesbriefe zu schreiben oder sonstiges zu tun bevor ihr fest zusammen seid! Am besten sprichst Du auch das böse B-Wort „Beziehung“ niemals von Dir aus an. Wenn Du das nämlich tust ist das ein Zeichen von Unsicherheit. Du vermittelst der Frau damit nur, dass Du sie an Dich binden willst, damit du alleine Anspruch auf sie hast und sie Dir nicht weglaufen kann. Vergiss die ganzen Bollywood und Hollywoodfilme wo der Protagonist seine Liebe bekundet und es ein Happy End gibt. Genieße stattdessen die Zeit, die Du mit ihr hast und lass das Ende offen. Am besten sagst Du etwas, dass die Spannung aufrecht erhält wie: „Am Anfang dachte ich Du wärst irgendwie ganz anders drauf. Bin jetzt irgendwie überrascht. Aber ich erzähl es Dir besser beim nächsten Mal sonst drehst Du hier gleich noch am Rad und das wollen wir ja nicht 😉 .“ Sie wird unbedingt wissen wollen was Du gemeint hast. Du bleibst ihr also im Gedächtnis und einem weiteren Treffen steht nichts mehr im Wege.

Viel Spaß beim Ausprobieren der eben genannten Flirttipps und viel Erfolg beim Finden Deiner zukünftigen Freundin.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Ø: 5,00 von 5)