Vertrauen aufbauen zu Frauen – Richtig Flirten, Kennenlernen & Lieben

Vertrauen aufbauenDu möchtest Vertrauen aufbauen im Umgang mit Frauen?

Dazu möchte ich Dir in diesem Artikel erklären, wie Du das schnellstmöglich und sehr effektiv hin bekommst. Dieser Artikel ist in 4 Kategorien unterteilt, in denen Du prinzipiell immer Vertrauen zu deiner Partnerin bzw. einer Frau benötigst und wie Du genau dieses Vertrauen erlangen kannst.

Diese 4 Kategorien kurz zusammengefasst:

  1. Vertrauen beim Kennenlernen – Damit meine ich, wenn du eine Frau ansprichst. Zum Beispiel im Club, beim Feiern oder beim Einkaufen.
  2. Vertrauen beim Date – Gerade bei eurem ersten Date ist es wichtig, das ihr euch wiederseht und vielleicht eine gemeinsame Zukunft habt, dabei spielt Vertrauen eine nicht unwesentliche Rolle. Irgendwann werdet ihr in der Kiste landen und miteinander schlafen, um deine Wünsche und Bedürfnisse zu bekommen, benötigst du gerade in dieser intimen Situation, wie beim Sex unglaublich viel Vertrauen.
  3. Vertrauen beim Sex aufbauen
  4. Vertrauen in einer Beziehung aufbauen – Hier wirst Du öfters mit Problemen und Herausforderungen zutun haben als bei den drei vorherigen Kategorien, deshalb gibt es auch dazu von mir die nötigen Tipps. Gerade wenn Du schon mit deiner Partnerin zusammen lebst, ist es wichtig, dass ihr offen über alle Themen sprechen könnt.

Als Erstes fangen wir mit dem Kennenlernen an und gehen dann Schritt für Schritt in die Materie. Dabei bauen die einzelnen Vertrauensstufen aufeinander auf und spätestens in deiner Beziehung hast Du dann schon einiges richtig gemacht.

1. Vertrauen mit Frauen beim Kennenlernen aufbauen

Gerade beim Kennenlernen ist Vertrauen sehr wichtig, denn ohne Vertrauen wird nichts weiteres mit euch passieren – es bleibt wahrscheinlich nur beim Kennenlernen. Dabei ist es so einfach!

  1. Interessiere Dich wirklich für dein Gegenüber, nur so tun als ob, weil Du mit ihr ins Bett willst, funktioniert leider nicht.
  2. Stelle Fragen, die Dich interessieren und nicht nur, um Fragen zu stellen.
  3. Lass deiner neuen Bekanntschaft Zeit, stelle Fragen und warte auf die Antwort von ihr und lass sie ausreden.
  4. Pacing (aus dem NLP) – Habe die ähnliche Körpersprache wie dein Gegenüber und passe Dich also ihrer Körpersprache an. Übertreibe dabei aber nicht! Ein ähnlicher Kleidungstil kann Dir das Kennenlernen stark vereinfachen.
  5. Mach Dich angreifbar, das zeigt unterbewusst von Stärke und sie wird merken, dass Du keine Gefahr für sie darstellst. Ziehe es nicht ins Lächerliche, sonst wirst Du sehr schnell unglaubwürdig.
  6. Habe ein gepflegtes Äußeres und ziehe Kleidung an in der Du dich selbst wohlfühlst, so strahlst Du Selbstbewusstsein aus und machst Dich gleichzeitig noch attraktiv für die Frau.
  7. Zeit = Vertrauen. Um so länger Du Zeit mir ihr verbringst, umso mehr Vertrauen wirst Du gleichzeitig aufbauen, deshalb ist gerade bei langen Beziehungen viel Vertrauen mit im Spiel.

Vertrauen spielt eine wichtige Rolle, doch nicht die Hauptrolle. Viele Männer ersticken förmlich in ihrer eigenen Höflichkeit. Lass das Bleiben und sei locker. Oftmals denken sie, dass Vertrauen beim Kennenlernen eine sehr große Rolle spielt. Meine Erfahrung zeigt, dass ein Grundvertrauen beim Kennenlernen vollkommen reicht. Spiele mit ihr und habe Spass, ein Lächeln wirkt unglaublich anziehen und schenkt auch sehr schnell Vertrauen.

Such Dir beim Ansprechen Menschen, die Dir ähnlich sind, in deinem Kleidungsstil oder deinen Hobbys. So habt ihr eine Gemeinsamkeit und das erzeugt automatisch die nötige Vertrautheit für die nächsten Schritte, nämlich das erste Date und dazu kommen wir jetzt.

2. Vertrauen beim ersten Date aufbauen

Erstes Date: Perfekt vorbereitet ins erste Treffen
Amazon Produktbewertungen
1 Bewertung
7,99 € Zum Angebot

Gerade beim ersten Date hast Du die Möglichkeit extrem viel Vertrauen von ihr zu bekommen, das nötige Grundvertrauen hast Du bereits beim Kennenlernen bekommen. Hier spielt die Zeit eine sehr wichtige Rolle und der Ort, bzw. die Orte.

Je länger Du mit ihr zusammen bist umso stärker wird eure gegenseitige Vertrautheit, dies kannst Du noch zusätzlich durch Ortswechsel verstärken. Trefft euch zum gemeinsamen Radfahren und packte die Schwimmbrillen ein und macht einen kurzen Ausflug in ein Schwimmbad oder an einen See.

Danach geht ihr noch etwas Kleines essen und später geht es dann heiß her im Bett. Durch die häufigen Ortwechsel hast Du viel Vertrauen aufgebaut und oftmals kann es mit dem Sex beim ersten Date funktionieren, natürlich nur wenn ihr beide das wirklich schon jetzt wollt. Oder ihr lasst euch bewusst noch mehr Zeit, ganz wie ihr beide es möchtet.

Ein weiterer Grundstein für Vertrauen spielen die Berührungen, Du solltest sie an sozial akzeptierten Stellen unterschwellig berühren, damit schaffst du den Grundstein für einen Kuss und gleichzeitig zeigst du ihr deutlich, dass du Interesse an ihr hast. Dies sind wichtige Dinge für eure erste Nacht. Berühre sie am Arm oder am Oberkörper, wenn sie es mag, dann halte mit ihr Händchen und küsse sie einfach zu späterer Stunde, es wird dann einfach funktionieren. Vertraue mir!

Erzähle Privates von Dir, auch Erfahrungen, die Du nicht jedem erzählen würdest. So bekommst Du sehr schnell ihr Herz geschenkt und alles ist bereit für eure erste gemeinsame Nacht und dazu komme ich jetzt. Sex, Sex und nochmals Sex!

3. Vertrauen beim Sex aufbauen

Guter Sex ohne Stress
Amazon Produktbewertungen
19 Bewertungen
9,99 € Zum Angebot

Körperliches Vertrauen ist gerade bei eurer ersten Nacht wichtig. Denn ihr werdet euch beide nackt sehen und das auch mit euren vermeintlichen Makeln. Du hast bereits schon ein körperliches Vertrauen, den ihr habt euch geküsst. Das kannst du in dieser intimen Situation noch weiter ausbauen.

Wichtig ist hier die Ehrlichkeit!

Falls Dir etwas nicht passt oder gerade wenn Dir etwas an ihr gefällt dann sage es ihr. Lobe sie wenn sie Dir einen guten Blowjob gibt, und hilf ihr, wie sie es noch besser machen kann. Wichtig ist hierbei, ein ehrliches Wort und eine gewaltige Portion Humor. Humor lockert vermeintlich komische Situationen auf und sie sieht in Dir einen vertrauenswürdigen Mann, mit dem sie über alles reden kann.

Speziell wenn es um Sex-Themen geht, dann sprich diese Themen von Dir aus an und sage was Du dir wünschst. Öffne Dich wie immer als Erstes und dann wird auch sie sich öffnen. Gerade nach dem Sex und dem Orgasmus ist eine gute Zeit, offen über heikle Themen zu sprechen, denn dann seid ihr sicher sehr locker.

Probier es einfach aus und sprich über deine Gefühle, wie Du sie empfindest und frage, wie sie es empfindet.

Gefühle verbinden Menschen und auch ihr werdet euch miteinander verbinden, nicht nur beim Sex. Auch wenn sich einige Themen etwas unangenehm anfüllen möchten, wie zum Beispiel über Analsex zu reden, sie der Erste und lockere die Situation auf.

4. Vertrauen in der Beziehung aufbauen

Vertrauen aufbauen und wiedergewinnen - Leitfaden für eine erfüllte Beziehung
Amazon Produktbewertungen
5 Bewertungen
7,99 € Zum Angebot

In einer Beziehung ist Geben und Nehmen Pflicht und ihr werdet sicher nicht nur perfekte Tage miteinander erleben. Die Probleme und Herausforderungen, die auf euch beide zukommen, kannst Du durch ein offenes Ohr und gezielte Fragen sehr schnell lösen. Zeige Verständnis und respektiere ihre Gefühle, so wird eure Beziehung sicher ewig halten. Und schon Laszlo Nemeth pflegte zu sagen: „Erst ficken, dann streiten“.

Falls sie einen Wunsch an Dich hat, dann versuche diesen Wunsch zu erfüllen. Nicht nur irgendwie, sondern so wie sie es will, frage sie einfach was sie sich genau darunter vorstellt und wie Du es erfüllen kannst. Natürlich nur wenn du möchtest, Du musst nicht alles tun oder solltest nicht alles tun!

Ihr habt schon ein sehr hohes Vertrauen aufgebaut und dies solltet ihr beide nutzen und gleichzeitig auch eure Freiheit nicht durch vermeintliche Beschränkungen durch den Partner aufgeben.

In einer Beziehung ist einfach die Offenheit zu einander und die Ehrlichkeit das Wichtigste, den die intime Vertrautheit besitzt ihr schon so lange.

Zum Schluss noch in eigenem Interesse

Du kannst jeden Menschen in dein Leben ziehen und Vertrauen auch selbst bekommen, das Du gerne möchtest. Das allerwichtigste ist dabei, dass Du dir selbst treu bleibst und deinen eigenen Weg durchziehst und einfach schaust wie den Gegenüber auf dein Tun reagiert. Dies ist ein Grundprinzip nach dem ich selbst lebe. “Hinterlasse Menschen besser, als du sie vorgefunden hast“.

Sei dabei stets der Vorreiter und wenn es um kritische und um sehr persönliche Themen geht, öffne Dich als erstes und du wirst schnell das Vertrauen von deinem Gesprächspartner und Flirtpartner bekommen.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Ø: 5,00 von 5)