Eine Frau verführen die einen Freund hat bzw. vergeben ist

Wie du eine Frau verführst die einen Freund hatDu möchtest eine Frau verführen, weißt aber das sie vergeben ist und einen Freund bzw. Mann hat? Du machst Dir Gedanken, ob es moralisch in Ordnung ist und Du möchtest wissen mit welcher Strategie die Verführung trotz der Beziehung zu einem Mann zum Erfolg führt –  hier findest du die Antwort.

In jedem Fall ist eine solche Situation wesentlich schwerer als die klassische Verführung, aber längst nicht aussichtslos. Für Dich ist es interessant zu wissen, dass du die Verführung nicht abbrechen musst, auch dann wenn du weißt, dass Sie einen Freund hat. Ob das moralisch in Ordnung ist oder nicht, sei in diesem Fall einmal außer Beachtung zu lassen.

Warum „Ich habe einen Freund“ auch eine Lüge sein kann

Wenn Du eine Frau verführen möchtest und sie Dir sagt, dass sie einen Freund hat, so kann diese Aussage auch eine Lüge sein! Vielen Frauen nutzen diese kleine Ausrede, um sich davor zu schützen nicht sofort als „Schlampe“ abgestempelt zu werden, oder aber ganz einfach deshalb, weil sie Dich testen möchte, um zu sehen wie ernst es Dir ist und wie groß das Interesse wirklich ist. In einer solchen Situation ist, solltest Du dich also ganz cool verhalten und in keinen Fall beleidigt abziehen. Versuche den Smalltalk weiter auszubauen.

Wenn sie wirklich einen Freund hat

Der perfekte Eroberer: Wie Sie garantiert jede Frau verführen
Amazon Produktbewertungen
114 Bewertungen
8,99 € Zum Angebot

Wenn du versucht eine Frau zu verführen, so kann es natürlich auch vorkommen, dass sie wirklich einen Freund hat, ohne das sie versucht Dich zu testen. Wie Du dich in einer solchen Situation verhalten solltest ist eine reine Typ-Sache und Du musst schauen was zu Dir passt.

Nachfolgend erhältst Du eine paar Ansätze die deinen Typ beschreiben:

  • Du kannst Dich egoistisch verhalten und es kann Dir egal sein, ob sie einen Freund hat. Schließlich ist es dein Ziel das sie deiner Verführung erliegt. Dir ist es egal. Du siehst das Leben locker und nimmst mit was Du bekommen kannst. Wenn Du auf eine Frau trifftst, die auf den „Arschloch-Typ“ steht, und das machen viele Frauen, dann wirst Du so Erfolg haben.
  • Du verhältst Dich absolut korrekt. Wenn Sie Dir sagt, dass sie einen Freund hat, dann ist es moralisch für Dich absolut klar, dass Du nicht versuchst sie zu verführen. Du möchtest in jedem Fall Stress vermeiden. Auch das kann zum Erfolg führen, da viele Frauen auch Männer möchten, die vernünftige Ansichten haben – die ihr aktueller Freund vielleicht nicht hat.
  • Du nutzt den Mittelweg und machst deine Verführungskunst von der Situation abhängig. Bedenke dabei, dass die Frau alt genug ist um selbst zu entscheiden wie weit sie mit dir geht. Achte jedoch auf dein Umfeld und sei Dir bewusst, dass du ggf. auch böse Gesichter sehen wirst. Wenn sie jedoch auf dich eingeht, dann ergreife deine Chance und geh auf den Flirt ein.

Ob man eine Frau verführen sollte, die einen Freund hat, wurde auch schon häufig in Foren diskutiert. Hier streiten sich die Geister. Im Allgemeinen war jedoch zu erkennen, dass die Männerwelt in diesem Fall eher die Finger von der Frau lässt.

Wird eine Frau, die einen Freund hat, anders verführt?

Du stellst Dir die Frage ob eine Frau, die einen Freund hat, anders zu verführen ist? Kurz gesagt: „Nein!“. Es gelten die gleichen Regeln wie bei jeder anderen Verführung einer Frau. Der einzige Punkt, den du jedoch herausfinden musst ist es, ob sie Dich testet oder wirklich einen Freund hat. Dann steht einer Verführung nichts mehr im Wege.

Ist die Frau vergeben, dann versuche irgendwas über Ihren Freund/Mann und ihre Beziehung herauszufinden, was bei Ihnen nicht passt & oder wo ihre Gemeinsamkeiten auseinander gehen. Hier solltest Du dann ansetzen, zeige Interesse an etwas, an was ihr Freund kein Interesse hat – so kannst Du das Gefühl in ihr wecken, dass Du viel besser zu ihr passt als ihr aktueller Freund.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Ø: 4,00 von 5)